Brasiliens Fußball-Idol Ronaldo wird möglicherweise seine Karriere am Montag beenden.

Der Tageszeitung "Estado de Sao Paulo" sagte der dreimalige Weltfußballer: "Ich wollte weitermachen, aber es gelingt mir nicht. Es ist an der Zeit."

Da für Montagmittag eine Pressekonferenz einberufen wurde, spekulieren die brasilianischen Medien, dass der Weltmeister von 1994 und 2002 dann seinen Rücktritt offiziell verkünden könnte.

In 18 Jahren Profifußball erzielte Ronaldo für sieben Klubs sowie die brasilianische Nationalmannschaft mehr als 400 Tore, darunter auch 15 bei WM-Endrunden, die ihm zum WM-Rekordtorjäger machten.

Auch nach seinem Wechsel zurück in die Heimat zu Corinthians Sao Paulo fand der 34-Jährige, der zwei schwere Knieverletzungen hinter sich gebracht hat, nie wieder zu alter Form zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel