Der russische Großunternehmer Jury Korablin ist der neue Besitzer des italienischen Fußballvereins SSC Venedig.

An der Übernahme des traditionsreichen früheren Erstligisten, der nach einer finanziellen Pleite 2009 in die Serie D abgestürzt ist, beteiligt sich auch der russische Unternehmer Alex Samochin, der seit Jahren im Raum Venedig lebt.

Bis 2009 hieß der Klub noch AC Venedig. Ziel der neuen Eigner ist, den Fußballverein in fünf Jahren wieder in die Topliga zu führen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel