Benfica Lissabon hat mit einem prestigeträchtigen Derby-Sieg Selbstvertrauen für das Rückspiel der Europa-League-Zwischenrunde beim VfB Stuttgart getankt.

Zum Abschluss des 20. Spieltages setzte sich der 32-malige portugiesiche Fußball-Meister beim Erzrivalen Sporting mit 2:0 (1:0) durch, obwohl Benfica ab der 45. Minute nach einem Platzverweis für Sidnei dezimiert war.

Die Tore für den Traditionsklub erzielten Eduardo Salvio (15.) und Nicolas Gaitan (63.). Benfica hat mit 48 Punkten als Tabellenzweiter weiter acht Zähler Rückstand auf Spitzenreiter FC Porto, Sporting (33) ist Dritter.

Der VfB Stuttgart muss im Heimspiel gegen Lissabon am Donnerstag einen Rückstand aufholen, die Schwaben hatten den ersten Vergleich im Estadio da Luz mit 1:2 verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel