Luca Toni hat dem italienischen Nationalcoach Marcello Lippi die Einstellung eines Weltrekords beschert.

Der Torschützenkönig der deutschen Eliteklasse erzielte beim 1:1 des Weltmeisters bei den von Otto Rehhagel trainierten Griechen in der 54. Minute den Treffer zum Endstand und sorgte dafür, dass Lippi zum 31. Mal nacheinander mit der Squadra Azzurra ungeschlagen blieb.

Derweil kam Ottmar Hitzfeld mit der Schweiz durch ein spätes Tor von Reto Ziegler in der 84. Minute zu einem 1:0 gegen Deutschlands WM-Quali-Gegner Finnland.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel