32 Polizisten sind bei Fußball-Krawallen in der bulgarischen Hauptstadt Sofia nach dem Derby zwischen Lewski und ZSKA (1:3) verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei wurden drei Ordnungshüter sogar schwer verletzt, 23 Hooligans wurden festgenommen.

Die Polizei musste bei schweren Ausschreitungen außerhalb des Stadions Wasserwerfer und berittene Beamte einsetzen. Ingesamt waren 1455 Polizisten bei dem Nachbarschaftsduell zum Einsatz gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel