Verfrühte Karnevalsstimmung am Zuckerhut dank Ronaldinho: Brasiliens Fußballstar entschied das Finale um die Taca Guanabara, dem ersten Teil der Regionalmeisterschaft des Bundeslandes Rio de Janeiro, dank eines Freistoßtores in der 71. Minute mit 1:0 (0:0) zugunsten seines Klubs CR Flamengo gegen Boavista SC Saquarema.

Ronaldinho war erst am 10. Januar vom AC Mailand nach zehn Jahren Europa zurück in die Heimat zu Flamengo gewechselt.

Bislang konnte der zweimalige Weltfußballer in seinen bislang 534 Spielminuten für seinen neuen Arbeitgeber nicht an frühere Gala-Auftritte anknüpfen. Allerdings hat er mit seinem Finalsiegtor beim Ex-Klub von Weltstar Zico seine nach wie vor vorhandene Ausnahmestellung untermauert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel