Der deutsche Trainer-Weltenbummler Otto Pfister hat eine neue Aufgabe gefunden.

Der 73-Jährige, der bei der WM 2006 in Deutschland Togo betreute, übernimmt die Auswahl von Trinidad-Tobago. "Ich habe Luft geholt, aber ab dem 4. April bin ich wieder bei der Arbeit", sagte der gebürtige Kölner dem "kicker".

Sein Vertrag gilt zunächst bis zum Ende der WM-Qualifikation. Sollte Pfister mit seinem Team aus der Karibik das Ticket zur Endrunde 2014 in Brasilien lösen, verlängert sich der Kontrakt bis einschließlich des Turniers.

Pfister stach bei den Soca Warriors immerhin so namhafte Konkurrenz wie Carlos Queiroz (Portugal) sowie Johan Neeskens und Erwin Koeman (beide Niederlande) aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel