Der brasilianische Fußballer Rogerio Ceni hat seinen Weltrekord für Treffer eines Torhüters auf 100 ausgebaut.

Beim 2:1 seines Klubs FC Sao Paulo im Stadtduell mit dem SC Corinthians erzielte der 38-Jährige per Freistoß den Siegtreffer. Ceni steht seit August 2006 an der Spitze der internationalen Rekordtorschützenliste für Torhüter. Damals hatte er den Paraguayer Jose Luis Chilavert (62) überflügelt.

Insgesamt verwandelte der frühere Nationalspieler Ceni, der mit Brasilien 2002 als Ersatzmann Weltmeister wurde, in seiner Profikarriere 56 Freistöße und 44 Elfmeter. Sein erstes Tor erzielte er am 15. Februar 1997, im Rekordjahr 2005 waren es 21 Tore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel