Columbus Crew hat zum ersten Mal die US-Meisterschaft gewonnen.

Das Team um den früheren Leverkusener Bundesliga-Profi Frankie Hejduk bezwang im Finale der Major League Soccer (MLS) die New York Red Bulls 3:1 (1:0).

In der 31. Minute hattte Alejandro Moreno Columbus in Führung geschossen, ehe John Wolyniec 20 Minuten später für New York ausgleichen konnte. Chad Marshall in der 53. und Hejduk in der 82. Minute machten dann den Erfolg für das Team aus Ohio perfekt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel