Im kolumbianischen Fußball ist es zu einem geschmacklosen Zwischenfall gekommen. Hooligans war es gelungen, beim Spiel zwischen Cucuta Deportivo und Envigado (1:1) ein totes Gangmitglied in einem Sarg ins Stadion zu schmuggeln.

Der 17-Jährige war zuvor in einem Armenviertel von Cucuta erschossen worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel