Henrik Larsson führte bei seinem Debüt in der halbprofessionellen Unihockey-Superliga den Klub seiner Heimatstadt, FC Helsingborg, zu einem 7:6-Erfolg über Jönköping.

Der 37-jährige Larsson, der u. a. für den FC Barcelona und Manchester United spielte, war bei einem 1:4-Rückstand seines Klubs aufs Feld geschickt worden.

"Henke hat uns den Siegeswillen zurückgegeben", lobte nach dem Erfolg im Sudden Death Helsinborg-Trainer Mikael Karlberg die Qualitäten des 102-maligen schwedischen Nationalspielers.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel