Kevin Kuranyi und Dynamo Moskau haben einen Fehlstart in die neue Saison der russischen Meisterschaft erwischt.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler verlor mit seinem Klub 0:3 (0:0) bei Wolga Nischni Nowgorod. Es war bereits die zweite Pleite im dritten Spiel für die Hauptstädter.

Während Kuranyi durchspielte, musste der ehemalige Wolfsburger Zvjezdan Misimovic in der 78. Minute den Platz für den ehemaligen Kölner, Mönchengladbacher, Berliner und Mainzer Andrej Voronin räumen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel