Der belgische Fußball-Verband wird den Vertrag mit Nationaltrainer Georges Leekens aller Voraussicht nach vorzeitig um zwei Jahre bis 2014 verlängern.

Die "Roten Teufel" sind Gegner der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in der EM-Qualifikation. Mit zehn Punkten belegt der Vize-Europameister von 1980 in der Gruppe A den zweiten Platz hinter Deutschland (15 Zähler).

Der belgische Verbands-Chef Francois De Keersmaecker und Geschäftsführer Philippe Collin gaben eine entsprechende Empfehlung für eine Verlängerung des Kontraktes mit dem 61-jährigen Leekens.

Der Vorstand des belgischen Verbandes muss diese Empfehlung auf seiner Sitzung am kommenden Samstag bestätigen.

"Der Vorsitzende und der Geschäftsführer haben mit der Empfehlung ihre Wertschätzung der Arbeit und der guten Ergebnisse in den letzten Monaten zum Ausdruck gebracht. Sie zeigen damit ihre Unterstützung für eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Trainer, der die Roten Teufel gerne zur Weltmeisterschaft 2014 nach Brasilien würde", hieß es in einer Mitteilung des Verbandes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel