Den stolzen Betrag von sechs Millionen Euro für die Erdbeben- und Tsunami-Opfer in Japan hat das Benefizspiel des niederländischen Fußball-Rekordmeisters Ajax Amsterdam gegen den japanischen Erstligisten Shimizu-S-Pulse in der AmsterdamArena gebracht.

Vor 34 000 Zuschauern besiegt Ajax die Gäste mit 4:0-Toren. Drei Treffer gingen auf das Konto von Dario Cvitanich. Alle Spieler trugen Trauerflor. Das Spiel wurde live im japanischen Fernsehen übertragen.

Organisiert wurde der Benefizabend vom Roten Kreuz im Rahmen der landesweiten Aktion "Niederlande helfen Japan". Im Rahmenprogramm traten populäre niederländische Künstler auf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel