Der italienische Meister Inter Mailand ist in der Serie A auf den zweiten Tabellenplatz zurückgekehrt.

Am 34. Spieltag gewann der entthronte Champions-League-Sieger das Verfolgerduell gegen Lazio Rom mit 2:1 (1:1) und überholte den SSC Neapel, der bei US Palermo 1:2 (1:2) unterlag.

Inter liegt nach dem 20. Saisonsieg aber weiter acht Punkte hinter dem Lokalrivalen AC Mailand. Der Spitzenreiter setzte sich mit 1:0 (0:0) bei Brescia Calcio durch.

Als erster Absteiger steht der AS Bari fest.

Das Schlusslicht unterlag im Kellerduell gegen Samdoria Genua mit 0:1 (0:0) und kann den Klassenerhalt nicht mehr schaffen. Die Süditaliener kehren damit nach zwei Jahren in die Serie B zurück.

Der AS Rom, der unter der Woche das Halbfinal-Hinspiel im italienischen Pokal gegen Titelverteidiger Inter 0:1 verloren hatte, feierte einen wichtigen Sieg.

Die "Giallorossi" setzten sich mit 1:0 (1:0) gegen Chievo Verona durch und haben weiter die Chance, sich für die Champions League zu qualifizieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel