Der abstiegsbedrohte Tabellen-17. der Ehrendivision hat ein Kleinkind für zehn Jahre verpflichtet - als Profi.

Er hat Gefühl im rechten Fuß wie David Beckham und sein Großvater war Fußballprofi:

Diese Qualitäten des erst 18 Monate alten Niederländers Baerke van der Meij haben den Erstligisten VVV Venlo überzeugt.

"Venlo schreibt Geschichte", verkündete der Klub dazu stolz auf seiner Internetseite.

Den "symbolischen Kontrakt", wie VVV es nennt, hat Baerke seinen Eltern zu verdanken.

Die haben den Kleinen dabei gefilmt, wie er mit seinem rechten Fuß drei Stoffbälle in einer Spielzeugkiste versenkt.

Das Video wurde zum Hit auf diversen Kanälen im Internet, der amerikanische Nachrichtensender "CNN" und die Zeitschrift "Sports Illustrated" zeigten das Filmchen auf ihren Seiten.

Das Video erinnert an einen Reklamefilm, den der englische Superstar Beckham einst für eine Brausefirma am Strand mit Mülltonnen drehte.

"Seine Lieblingsposition ist noch nicht klar, aber es handelt sich hier um einen Rechtsfuß mit sehr guter Schusstechnik und guten Fußballgenen", schreibt Venlo auf seiner Internetseite.

Baerkes Großvater hat einst selbst für VVV gespielt.

Bevor Venlo das Talent unter Vertrag nahm, spielte es noch bei dem Klub vor - und begeisterte dabei auch Mittelfeldstar Ken Leemans.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel