Real Madrid hat auf die Anzeige des FC Barcelona mit einer Gegenklage reagiert.

Der spanische Traditionsverein reichte nach der 0:2-Niederlage im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League eine formelle Beschwerde wegen "wiederholten unsportlichen Verhaltens" bei der UEFA ein.

Barcelona hatte zuvor Real-Trainer Jose Mourinho wegen dessen umstrittener Äußerungen angezeigt.

Auch die UEFA leitete ein Disziplinarverfahren gegen beide Klubs ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel