Olympique Lyon hat sich in der französischen Meisterschaft einen überraschenden Ausrutscher geleistet.

Am 16. Spieltag der Ligue 1 erreichte der Serienmeister, der am 10. Dezember in der Champions League gegen den FC Bayern München um den Sieg in der Gruppe F kämpft, nur ein 0:0 gegen den Tabellen-Vorletzten AFC Valenciennes.

Trotz des Punktverlustes führt OL die Tabelle mit 34 Punkten weiterhin sechs Punkte vor OGC Nizza und sieben Punkte vor Olympique Marseille an. Das Spiel Nizzas gegen Grenoble Foot wurde verlegt, Marseille muss am Sonntag beim FC Toulouse antreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel