Kevin Kuranyi hat mit Dynamo Moskau in der russischen Meisterschaft den dritten Saisonsieg gefeiert.

Der Ex-Nationalspieler gewann mit dem Hauptstadtklub bei Spartak Naltschik mit 3:2 (1:0), der Ex-Schalker bereitete das 2:0 durch Fedor Smolow (54.) vor. Außerdem trafen Alexander Sapeta (8.) und Alexander Samedow (67.) für die Moskowiter.

Die Gastgeber konnten durch Bogdan Milic (82.) und Katemir Berchamow (88.) nur noch die Anschlusstore erzielen. In der Dynamo-Anfangsformation standen auch die Ex-Bundesliga-Profis Zvjezdan Misimovic und Andrej Woronin, der das 3:0 vorbereitete.

Dynamo hat nach sieben Spieltagen elf Punkte auf dem Konto und belegt den sechsten Tabellenplatz. Gegner Naltschik (fünf Zähler) ist 15 und Vorletzter der Premjer Liga.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel