Die Bundesliga hat als Dritter in der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union unverändert einen komfortablen Vorsprung vor Italien.

Am Mittwoch war Schalke 04 als letzter deutscher Vertreter im Europacup nach einem 1:4 bei Manchester United im Halbfinale der Champions League gescheitert. Italienische Klubs waren in der Vorschlussrunde des europäischen Wettbewerbs nicht mehr vertreten.

An der Spitze der Wertung liegt England (85,785) vor Spanien (82,043) und Deutschland (69,436). Italien (60,552) folgt mit gehörigem Abstand auf dem vierten Rang. Portugal ist durch den Einzug von Sporting Braga und des FC Porto in das Finale der Europa League weiter auf dem Vormarsch und ist mit 51,196 Punkten Sechster.

Die Portugiesen heimsten in dieser Saison noch vor den Engländern die meisten Zähler ein.

Als Belohnung für die guten Leistungen in den vergangenen Jahren darf Deutschland ab der Saison 2012/13 wieder vier Champions-League-Teilnehmer (3 Direktstarter + 1 Qualifikant) stellen. Das war letztmals in der Saison 2001/02 der Fall.

Die Fünf-Jahres-Wertung nach den Europapokalspielen in dieser Woche:

Land; 06/07; 07/08; 08/09; 09/10; 10/11; Gesamt

1. England 16,625; 17,875; 15,000; 17,928; 18,357; 85,785

2. Spanien 19,000; 13,875; 13,312; 17,928; 17,928; 82,043

3. Deutschland 9,500; 13,500; 12,687; 18,083; 15,666; 69,436

4. Italien 11,928; 10,250; 11,375; 15,428; 11,571; 60,552

5. Frankreich 10,000; 6,928; 11,000; 15,000; 10,750; 53,678

6. Portugal 8,083; 7,928; 6,785; 10,000; 18,400; 51,196

7. Russland 6,625; 11,250; 9,750; 6,166; 10,916; 44,707

8. Ukraine 6,500; 4,875; 16,625; 5,800; 10,083; 43,883

9. Niederlande 8,214; 5,000; 6,333; 9,416; 11,166; 40,129

10. Türkei 6,100; 9,750; 7,000; 7,600; 4,600; 35,050

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel