Nach 91 Einsätzen in der Nationalliga A (jetzt Super League) hat die Schweizer Schiedsrichterin Nicole Petignat ihren Rücktritt erklärt.

Als eine der wenigen weiblichen Unparteiischen wurde die 42-Jährige, die 1999 ihr Debüt in der höchsten Schweizer Liga gab, in einer höchsten nationalen Spielklasse der Männer eingesetzt.

Petignat ist die einzige Schiedsrichterin, die je ein Uefa-Cup-Spiel der Männer leitete. 2003 pfiff sie die Begegnung AIK Stockholm aus Schweden gegen Fylkyr Reykjavik aus Island.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel