Der Portugiese Cristiano Ronaldo ist als bester europäischer Fußballer des Jahres 2008 mit dem "Ballon d'Or" ausgezeichnet worden.

Der Profi von Manchester United setzte sich mit 446 Stimmen vor dem Argentinier Lionel Messi (FC Barcelona, 281 Stimmen) und Fernando Torres (Liverpool, 179 Stimmen) durch.

Franck Ribery vom FC Bayern München belegte Platz 16. Als einziger nominierter deutscher Fußballprofi wurde Michael Ballack (FC Chelsea) auf Platz 19 gewählt.

Unter den Top 10 befinden sich vier Spieler des Europameisters Spanien.

96 Sportjournalisten hatten bei der vom Magazin "France Football" organisierten Wahl abgestimmt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel