Der englische Fußball-Superstar David Beckham hat einen Autounfall in den USA unverletzt überstanden.

Einem Bericht des britischen Rundfunksenders "BBC" zufolge sei Beckhams Cadillac mit dem Kicker am Steuer am Freitagmorgen auf dem Freeway 405 nahe Torrence bei Los Angeles auf das Heck eines anderen Wagens geprallt. Der Fahrer dieses PKW klagte nach dem Unfall über Nackenschmerzen und wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Beckhams Sohn Brooklyn (12) soll mit seinem Vater im Auto gesessen, aber ebenfalls unverletzt geblieben sein.

Beckham spielt seit 2007 für den US-Profiklub LA Galaxy in der Major League Soccer. Mit seiner Ehefrau Victoria, die derzeit das vierte gemeinsame Kind - eine Tochter - erwartet, lebt er in Los Angeles.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel