Besiktas Istanbul ist zum neunten Mal türkischer Pokalsieger.

Im Finale siegte der Verein von Hugo Almeida und Roberto Hilbert nach einem Elfmeterkrimi mit 6:5 gegen Istanbul Büyüksehir Belediyespor. Nach 120 Minuten stand es 2:2.

Almeida brachte Besiktas im Elfmeterschiessen mit 3:2 in Front. Hilbert dagegen vergab seinen Strafstoß beim Stand von 5:5 und hatte Glück, dass Depe im Anschluss ebenfalls die Nervern versagten.

Den entscheidenen Elfmeter zum Pokalsieg verwandelte Simao.

Durch den Triumph qualifiziert sich Besiktas für die Europa League in der nächsten Saison.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel