Stürmerstar Nuno Gomes und zahlreiche weitere Profis in Portugal werden künftig freiwillig wieder die Schulbank drücken. Die Spielergewerkschaft des Landes bietet den Kickern eine Weiterbildung an.

"Von 1600 Spielern haben etwa 850 Interesse bekundet", erklärte Joaquim Evangelista, der das Projekt leitet.

Neben dem 32-jährigen Gomes (Benfica Lissabon) haben auch die EM-Teilnehmer Joao Mutinho und Miguel Veloso (beide Sporting Lissabon) Interesse an der von der Regierung geförderten Maßnahme bekundet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel