Höchst positive Worte fand das niederländische Fußball-Idol Johan Cruyff über den 30. Titelgewinn des niederländischen Rekordmeisters Ajax Amsterdam.

"Die Meisterschaft bedeutet der Beginn einer neuen Ära. Sie muss der Anfang einer Zeit sein, in der Ajax konstant auf einem hohen Niveau spielt", schrieb "König Johan" in seiner Kolumne in der Tageszeitung "De Telegraaf".

Durch seine scharfe Kritik an der bisherigen Vereinspolitik seines Stammklubs war vor einigen Wochen die Direktion und der gesamte Aufsichtsrat zurückgetreten. Bei den Vorstandswahlen in einigen Wochen lässt sich der ehemalige Ajax-Star erstmals in den Aufsichtsrat wählen, wo er für die fußballtechnischen Angelegenheiten zuständig sein wird.

Um die Aufmerksamkeit auf die Spieler zu lenken, hatte Cruyff sich das "Endspiel" zwischen Ajax und Titelverteidiger Twente Enschede nicht im Stadion sondern im Fernsehen angeschaut.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel