International Porto Alegre hat zum ersten Mal die Copa Sudamericana gewonnen.

Die Brasilianer trennten sich im Final-Rückspiel nach Verlängerung 1:1 (0:1, 0:0) vom argentinischen Vertreter Estudiantes Buenos Aires, nachdem sie das Hinspiel mit 1:0 gewonnen hatten.

Agustin Alayes hatte die Gauchos in der zweiten Halbzeit in Führung geschossen, bevor Nilmar in der 115. Minute den Titel für Porto Alegre perfektmachte.

Der Wettbewerb wird seit 2002 ausgespielt und ist dem UEFA-Cup in Europa gleichzusetzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel