Nach einem schweren Autounfall in der Nähe seiner Heimatstadt Split ist der kroatische Nationalspieler Drago Gabric in ein Krankenhaus gebracht und sofort auf die Intensivstation verlegt worden.

Zunächst lagen keine Angaben darüber vor, ob der 24-Jährige in Lebensgefahr schwebt.

Gabric, derzeit vom türkischen Klub Trabzonspor an den Ligakonkurrenten Ankaragücü ausgeliehen, kam bislang auf fünf Länderspieleinsätze und gehörte zum kroatischen Kader für das bevorstehende EM-Qualifikationsspiel gegen Georgien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel