Der frühere australische Nationaltorwart und jetzige U-17-Nationaltrainer Martyn Crook ist auf einer Länderspielreise einem Herzinfarkt erlegen.

Der 52-Jährige, der 14 Länderspiele für Australien absolvierte, starb am Freitag in Los Angeles, wo er sein Team auf Spiele gegen die USA und Brasilien vorbereitete. Jeder ettungsversuch kam zu spät.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel