Nach der demütigenden 1:4-Pleite der argentinischen Nationalmannschaft gegen Nigeria am vergangenen Mittwoch bekommt die Albiceleste Chance zur Rehabilitation.

Das Freundschaftsspiel, das wegen des unerwartet deutlichen Ausgangs sogar in Manipulationsverdacht geraten war, wird am 6. Septemeber in Bangladesch wiederholt.

Das bestätigte der nigerianische Verband am Mittwoch.

Im Gegensatz zum ersten Spiel, bei dem Nationaltrainer Sergio Batista nur eine B-Auswahl auf den Platz schickte, will der zweimalige Weltmeister dann in Bestbesetzung antreten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel