Uwe Rösler hat seinen ersten Trainerposten in England übernommen.

Der fünfmalige DDR-Auswahlspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2013 beim Drittligisten FC Brentford im Westen von London.

Zuvor hatte der 42-Jährige in Norwegen Lilleström SK, Viking Stavanger und Molde FK trainiert.

In England genießt Rösler seit seiner Zeit als Aktiver einen guten Ruf. Zwischen 1994 und 1998 erzielte er 65 Tore in 167 Spielen für Manchester City.

Mit seiner Familie wohnt er mittlerweile wieder in Manchester.

In Deutschland stand Rösler bei Lokomotive Leipzig, Chemie Leipzig, dem 1. FC Magdeburg, Dynamo Dresden, dem 1. FC Nürnberg, dem 1. FC Kaiserslautern, Tennis Borussia Berlin und der SpVgg Unterhaching unter Vertrag.

Wegen einer Krebserkrankung hatte er seine Karriere als Spieler im Mai 2003 beenden müssen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel