Die Schweiz feierte bei der U21-EM in Dänemark am Dienstagabend den zweiten Sieg im zweiten Spiel und steht kurz vor dem Einzug in die K.O.-Runde. Die "Eidgenossen" bezwangen Island mit 2:0 (2:0).

Zahlreiche Bundesligalegionäre wie die Nürnberger Nassim Ben Khalifa, Timm Klose, Herthas Fabian Lustenberger und Schalkes Mario Gavranovic kamen bei den Schweizern zum Einsatz. Gylfi Sigurdsson von 1899 Hoffenheim lief für die Isländer auf.

Auch Gastgeber Dänemark darf weiter vom Halbfinale träumen. Die Skandinavier siegten in einem hart umkämpften Match mit 2:1 (1:1) über Weißrussland und zog damit in der Tabelle mit den Osteuropäern gleich.

Beide Teams stehen bei drei Zählern. Matchwinner für Dänemark war Leverkusens Stürmer Nicolai Jörgensen, der in der 71. Minute den Siegtreffer erzielte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel