Der russische FIFA-Schiedsrichter Wladimir Pettai ist bei einem Flugzeugabsturz im Nordwesten Russlands höchstwahrscheinlich ums Leben gekommen.

Laut Informationen der Nachrichtenagentur "RIA Nowosti" steht Pettai, FIFA-Referee seit 2010, auf der Passagierliste des Fliegers, der bei Petrozawodsk auf eine Straße krachte.

Auf der Liste der acht Überlebenden des Unglücks tauche der Name Pettai dagegen nicht auf.

Vor wenigen Tagen hatte der 38-Jährige in der russischen Liga seinen 100. Einsatz gefeiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel