Im Alter von 63 Jahren ist der ehemalige niederländische Nationaltorwart Jan van Beveren in seiner amerikanischen Wahlheimat Houston gestorben.

Van Beveren stand 32-mal für Oranje im Tor. Mit der PSV Eindhoven gewann er den UEFA-Cup 1978 und drei Meistertitel.

1980 wechselte er in die USA, wo er bei den Fort Lauderdale Strikers und den Dallas Sidekicks unter Vertrag stand.

Nach seinem Karriereende ließ er sich in den USA nieder.

Van Beveren galt in den 1970er Jahren als bester niederländischer Torwart. Seine Kritik an der Dominanz der Lobby von Ajax Amsterdam im Nationalteam konnten besonders Fußball-Idol Johan Cruyff und Johan Neeskens nicht vertragen.

Durch Cruyffs Einfluss wurde van Beveren für keine Welt- oder Europameisterschaft mehr nominiert. Die Weltmeisterschaft 1974 in Deutschland verpasste er durch eine Leistenverletzung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel