Das Vorrundenspiel zwischen Australien und Dänemark am Sonntag bei der U-17-Weltmeisterschaft im mexikanischen Queretaro musste nach einem schweren Unwetter abgebrochen werden.

Nach 25 gespielten Minuten wurde die Begegnung zunächst unterbrochen, nach einer anderthalbstündigen Wartezeit endgültig abgebrochen.

Es sollte am Montagnachmittag (17.00 Uhr MESZ) komplett wiederholt werden.

"Die Gesundheit der Spieler und der Zuschauer hat im Vordergrund gestanden", sagte David Chung, der Vorsitzende des WM-Organisationskomitees.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel