UEFA-Präsident Michel Platini mag Real Madrids Star-Trainer Jose Mourinho trotz "dummer Kommentare" des Portugiesen, die zu einer Sperre führten.

"Ich habe eine besondere Zuneigung für ihn. Ich liebe Mourinho", sagte Platini der spanischen Sportzeitung "Marca". "Ich mag diesen Mann und seine Persönlichkeit als Trainer. Dies bedeutet aber nicht, dass sich die Disziplinar-Kommission der UEFA nicht weiter mit ihm befassen würde," fügte er hinzu.

"Er hat dumme Sachen gesagt, deshalb hat die Kommission gehandelt und entschieden, ihn zu bestrafen, sagte Platini weiter.

Nach der 0:2-Niederlage im Halbfinale der Champions League gegen den FC Barcelona hatte sich Mourinho über Schiedsrichter Wolfgang Stark (Ergolding) sowie weitere Referees und deren angeblich Barcelona-freundliche Haltung beschwert und war anschließend sanktioniert worden. Zudem wurde Mourinho mit einer Geldstrafe von 50.000 Euro belegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel