Der ehemalige Nationalspieler Dietmar Hamann übernimmt in England seinen ersten Job als Cheftrainer und fängt dabei ganz klein an.

Der 37-Jährige unterschrieb einen Einjahresvertrag beim Fünftligisten Stockport County, dessen Spieler traditionell "The Hatters" (Hutmacher) genannt werden. Stockport war als Tabellenletzter aus der League Two, der englischen 4. Liga, abgestiegen.

"Das ist eine gute Chance für mich, die ersten Schritte als Teammanager zu machen", sagte Hamann. "Es gibt hier viele Menschen, die alles für ihren Klub geben. Wir wollen ihnen die guten Zeiten zurückbringen."

Seinen Vertrag als Assistent des früheren englischen Nationaltrainers Sven-Göran Eriksson beim Zweitligisten Leicester City löste Hamann, der als Spieler mit dem FC Liverpool 2005 die Champions League gewonnen hatte, auf. Er kündigte an, seine Kontakte in die Premier League für künftige Spielertransfers zu nutzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel