Das Dringlichkeitskomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA hat am Donnerstag die am 17. Juni gegen den Fußballverband von Belize FFB verhängte Suspendierung bis zum 15. August provisorisch aufgehoben.

Grund sei die positive Entwicklung des Falles gemäß Bericht des FFB an die FIFA.

Dank der provisorischen Maßnahme kann das ursprünglich für den 19. Juni vorgesehene Rückspiel zwischen Belize und Montserrat in der Qualifikation für die WM 2014 ausgetragen werden.

Das Spiel findet vor dem 17. Juli 2011 außerhalb von Belize statt. Damit soll ausgeschlossen werden, dass die Behörden von Belize erneut keine Sicherheitsgarantien erbringen, wie es bereits für das Spiel am 19. Juni 2011 der Fall war.

Das Hinspiel gewann Belize am 15. Juni in Port of Spain (Trinidad und Tobago) mit 5:2.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel