Argentiniens Starensemble hat mit einem 3:0 (1:0) gegen Costa Rica das Viertelfinale bei der heimischen Copa America erreicht. Der 14-malige Rekordgewinner wurde hinter Kolumbien Zweiter der Gruppe A und trifft nun auf Chile, Uruguay oder Peru aus der Gruppe C, die in der Nacht zum Mittwoch die Vorrunde abschließt.

Held des Abends war vor 56.000 Zuschauern in Cordoba der zweifache Torschütze Sergio Agüero (45., 52.). Den Schlusspunkt gegen die überforderte U23-Auswahl der "Ticos" setzte Angel di Maria (65.).

Gefeiert wurde auch Lionel Messi, der mit zwei Torvorlagen maßgeblichen Anteil am ersten Sieg des Copa-Gastgebers hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel