Lothar Matthäus muss die nächsten zwei Meisterschaftsspiele seines Klubs Maccabi Netanya in der ersten israelischen Liga von der Tribüne aus verfolgen.

Der deutsche Rekord-Nationalspieler hatte beim 0:0 gegen Maccabi Petah Tikva den Schiedsrichter beschimpft. Zugleich muss Matthäus, der seit Saisonbeginn den Tabellenzweiten Netanya trainiert, eine Geldstrafe in Höhe von rund 1500 Euro bezahlen.

AD

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel