Das brasilianische Idol Falcao ist vom ehemaligen Weltpokalsieger Internacional Porto Alegre entlassen worden.

Die Demission des Trainers und des Sportdirektors Roberto Siegmann gab der dreimalige brasilianische Meister am späten Montagabend bekannt.

Falcao hatte erst Mitte April die Nachfolge von Celso Roth angetreten, der Internacional im Vorjahr zum Triumph in der Copa Libertadores geführt hatte.

In der Meisterschaft war der Klub unter Falcao nach drei Niederlagen in Serie auf den achten Platz abgerutscht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel