Nach den verheerenden Attentaten am Freitag in Norwegen ruht in der nationalen Fußballliga Tippligaen am Wochenende der Ball.

"Das ist ein Zeichen des Respekts an alle, die von diesem schrecklichen Desaster betroffen sind", heißt es in der offiziellen Mitteilung des norwegischen Fußballverbandes NFF.

Den Amateurvereinen sei es freigestellt, ob sie den Spielbetrieb aufrechterhalten. Wann die ausgefallenen Spiele nachgeholt werden, werde im Laufe der nächsten Woche entschieden.

Der Anschlag in der Osloer Innenstadt und der Amoklauf auf einer Ferieninsel nahe der Hauptstadt hatten mindestens 91 Menschen das Leben gekostet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel