China steht mit einem Bein in der dritte Runde der Asien-Qualifikation für die Fußball-WM 2014 in Brasilien.

Die Fußballer aus dem Reich der Mitte gewannen in Kunming mit 7:2 gegen Laos und können nun relativ beruhigt in das Rückspiel am kommenden Donnerstag gehen.

Die Hochkaräter der Asiengruppe, Japan, Australien und Südkorea, steigen erst in Runde drei in die Qualifikation ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel