Der frühere französische Nationalspieler Thierry Henry hat eine Rückkehr nach Europa ausgeschlossen und angekündigt, seine Karriere in den USA beenden zu wollen.

Der 33 Jahre alte Angreifer vom amerikanischen MLS-Klub New York Red Bulls erteilte damit Spekulationen über einen Wechsel zu einem europäischen Spitzenklub eine Absage.

"Ich habe mit Europa abgeschlossen. In meiner Karriere habe ich dort auf Vereins- und Nationalmannschaftsebene alles gewonnen", sagte Henry der Zeitung "Daily Express": "Ich bin hier glücklich. Meine Motivation ist da, und ich werde nicht zurückgehen."

Henry spielte unter anderem acht Jahre lang für den FC Arsenal in England und anschließend zwischen 2007 und 2010 beim FC Barcelona in Spanien.

Von dort aus wechselte der Weltmeister von 1998 in die US-Profiliga. Seine Karriere in der Nationalmannschaft Frankreichs beendete Henry nach 123 Einsätzen und 51 Treffern als Rekordtorjäger im Juli 2010 bei der WM-Endrunde in Südafrika.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel