Kolumbien erwägt im Falle einer erfolgreich organisierten U-20-WM eine Bewerbung um die Austragung einer der kommenden Weltmeisterschaften.

Verbandspräsident Luis Bedoya sagte dem SID am Rande einer FIFA-Pressekonferenz im Vorfeld der U20-WM (29. Juli bis 20. August) in Bogota: "Warten wir den 20. August ab. Wenn wir alles gut organisiert haben, können wir über die nächsten Schritte sprechen. Zunächst einmal wollen wir die beste U20-WM aller Zeiten organisieren."

Derzeit erwägen aus Südamerika lediglich Argentinien und Uruguay eine gemeinsame Bewerbung für die WM 2030.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel