Viel Geld für Raymond Domenech: Der ehemalige französische Nationaltrainer wird für seine fristlose Kündigung nach der WM 2010 eine Entschädigung von einer Million Euro erhalten, berichten französische Medien.

Nach dem Fiasko der "Equipe Tricolore" bei der Weltmeisterschaft wurde der 59-jährige Coach zuerst durch Laurent Blanc ersetzt, später musste er dann auch seinen als Trainerausbilder des Verbandes abgeben.

Domenech hatte als Entschädigung 2,9 Millionen Euro gefordert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel