Der FC Barcelona hat ein Testspiel gegen Manchester United im Rahmen seiner USA- Reise verloren. In der Wiederauflage des Champions-League-Finales kassierte das Team von Trainer Josep Guardiola in Washington eine 1:2-Niederlage.

Nani brachte ManUnited in der 22. Minute in Führung, ehe Alcantara Thiago in der 70. Minute den Ausgleich erzielte. Michael Owen sorgte mit seinem Tor für den Endstand (75.).

Beim FC Barcelona waren aber nicht alle Topstars mit an Bord. Lionel Messi ist noch nicht aus dem Urlaub nach der Copa America zurück. Es fehlten auch Dani Alves, Xavi und Carles Puyol.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel