Maxim Paschajew, Kapitän der ukrainischen U-21-Nationalmannschaft, ist an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben.

Nach Angaben seines Klubs Dnjepr Dnjepropetrowsk hatte der 20-Jährige auf eisglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in einen Graben gerutscht.

Die Rettungskräfte konnten den Profi zwar noch aus seinem Fahrzeug befreien und in ein Krankenhaus transportieren, dort erlag er allerdings seinen schweren Verletzungen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel