Juri Shirkowv wechselt vom FC Chelsea zum russischen Erstligisten Anschi Machatschkala.

Bei dem Verein in der Teilrepublik Dagestan im Nordkaukasus trifft der russische Nationalspieler auf den brasilianischen Weltmeister Roberto Carlos. Schirkow hat laut der Internetseite des Vereins einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Russlands Fußballer des Jahres 2008 soll angeblich 15 Millionen Euro gekostet haben. Der Außenverteidiger wechselte 2009 von ZSKA Moskau nach London. Machatschkala belegt derzeit den fünften Platz in der russischen Liga.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel