Der FC Zürich hat nach drei Niederlagen seinen ersten Saisonsieg eingefahren.

Im Derby gegen Grasshoppers Zürich siegte das Team von Urs Fischer mit 6:0. Silvan Aegerter (15.) und Alexandre Alphonse (49.) brachte den FC mit 2:0 in die Pause.

In den zweiten 45 Minuten legte der Vizemeister einen Zahn zu und machte durch die Treffer von Raphael Koch (54.), Admir Mehmedi (67.), Stjepan Kukuruzovic (76.) und Adrian Nikci (87.) das halbe Dutzend gegen das von Ciriaco Sforza trainierte Team voll.

In der Champions-League-Qualifikation trifft der FC Zürich am 17. August auf den FC Bayern München in der Allianz Arena. Das Rückspiel findet am 23. August in Zürich statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel